Fundierte Entscheidungen auf Basis detailreicher räumlicher Analysen

Ursprünglich wurden unsere flächendeckenden und automatisierten Geoinformationsmodelle zur Identifizierung von Standorten für erneuerbare Energien entwickelt, um die Zukunft der europäischen Strommärkte auf wissenschaftlicher Basis zu prognostizieren. Diese haben wir bei der solarea GmbH dann aber weiterentwickelt, um vor allem in Deutschland die Planungs- und Genehmigungspraxis für diese Standorte auch im Detail immer besser abzubilden und gleichzeitig möglichst viele Informationen für präzise Wirtschaftlichkeitsberechnungen zu den einzelnen Projekten zu liefern.

Dazu halten wir für das gesamte Bundesgebiet und weitere Länder Datenbanken zu relevanten Themen wie Infrastrukturen, Bestandsanlagen, Schutzgebieten, Vorgaben aus der Regionalplanung oder Wetterdaten bereit und aktualisieren und erweitern diese kontinuierlich.

Außerdem entwickeln wir weitere spannende GIS-Tools im Kontext der Energieversorgung, wie zum Beispiel unsere Netzanschlussmodellierung zur automatischen Berechnung der günstigsten Trassenführung, Kalamitätsflächenanalysen zur Identifizierung und Prognostizierung von für die Windenergie geeigneten Waldschadflächen oder animierte 3D-Sichtbarkeitsanalysen für die Standorte von Photovoltaik- und Windkraftanlagen.

Wir bieten unsere GIS-Kompetenzen gerne in Kombination mit unseren Dienstleistungen im Bereich der Flächenakquise und der Kommunalberatung an, da durch die innerhäusliche Zusammenarbeit von Analyseabteilung und Außendienst viele Synergien bei gleichzeitiger Vermeidung von Informationsverlusten entstehen. Die reine Abgabe von Datenpaketen oder Analyseergebnissen bieten wir für gewöhnlich nicht an.

Wind

PV

BESS

Unser GIS-Team vereint dabei Expertinnen und Experten für verschiedene Programme wir ArcGIS, QGIS oder Google Earth Engine und unterschiedliche Programmiersprachen wie Python, Java, PostgreSQL und PostGIS. Wir nutzen auch künstliche Intelligenz und Machine Learning, um neue Wege zu gehen und unsere Ideen umzusetzen. Gerne entwickeln wir auch auf Anfrage kundenspezifische Tools oder Plug-Ins, die individuellere Ansprüche erfüllen.

Neben den erfahrenen Kolleginnen und Kollegen setzen wir aber auch gerne auf die Unterstützung von Studierenden, die uns neben ihrer tatkräftigen Mitarbeit auch durch neue inhaltliche und technische Impulse aus dem universitären Umfeld bereichern. Im Gegenzug unterstützen wir sie gerne mit unserer technischen Infrastruktur und unseren Praxiserfahrungen bei dem Verfassen von Abschlussarbeiten.

Ihre Ansprechpartner

Johannes Block

Leiter GIS-Abteilung

johannes.block@sol-area.com

KzQ5IDE3NiAgMzYgMzQgNTQgMjk=

Severin Rüther

Leiter Geschäftsfeldentwicklung

severin.ruether@sol-area.com

KzQ5IDE3NiAgODQgOTQgNDcgNzE=