Über uns

Wir sind darauf spezialisiert, attraktive Standorte für PV- und Windprojekte zu identifizieren, die wir dabei auch nach wirtschaftlichen und genehmigungsrechtlichen Kriterien bewerten. Genauso berücksichtigen wir aber auch Belange der Landwirtschaft, des Natur-
schutzes und der lokalen Bevölkerung, um alle Akteure mit einzubeziehen und damit eine möglichst hohe Realisierungswahrschein-
lichkeit zu erreichen. Unser Expertenteam bietet dafür die perfekte Kombination aus Fachwissen und Erfahrung insbesondere in den Bereichen Geographie, Bau- und Planungsrecht sowie Umwelt- und Agrarwissenschaften. Uns alle eint dabei die gemeinsame Motivation, die Energiewende in Europa voranzutreiben.

Wir wissen um die Herausforderungen dieser Aufgabe und arbeiten auf Augenhöhe mit den Menschen und Gremien der betreffenden Regionen. Unsere Kompetenz erwächst wissenschaftlicher Expertise gleichermaßen wie der respektvollen Zusammenarbeit mit allen Beteiligten. Darüber hinaus profitiert solarea als Tochter der r2b energy consulting GmbH von der langjährigen Erfahrung, den zahl-
reichen Projekten und dem einzigartigen Know-how der Muttergesellschaft im Bereich erneuerbare Energien in Europa.

 

Anke Nolte, Geschäftsführerin

Anke Nolte hat langjährige Erfahrung im Bereich Bau- und Planungsrecht. Ihr Schwerpunkt liegt in der Flächenakquise und Liegenschaftsadministration. Für die Projekte mit solarea Kunden kann Frau Nolte auf umfassende Expertise in der Arbeitsweise und Kommunikation kommunalpolitischer Gremien und Verwaltungsebenen zurückgreifen, und das sowohl aus Verwaltungssicht als auch kommunalpolitischer Erfahrung heraus. Wenn es darum geht den jeweiligen Akteuren auf Augenhöhe zu begegnen, kann sie hier den entscheidenden Vorteil bieten.

Kathrin Stettes-Wenzl,
Assistentin
der Geschäftsführung

Kathrin Stettes-Wenzl ist die Ansprechpartnerin für Ihren Erstkontakt zu solarea und nimmt gerne Ihre Anfragen entgegen. Sie ist gelernte Gestaltungstechnische Assistentin, Kommunikationswirtin und Fachkauffrau für Werbung und
Kommunikation. Nach mehreren Jahren Tätigkeit in Agenturen sowie im kaufmännischen Bereich ist sie für das Team von solarea die zentrale Anlaufstelle für Fragen aller Art und steht unserer Geschäftsführerin bei administrativen Aufgaben des Tagesgeschäfts zur Seite.

Severin Rüther, Projektleiter GIS-Analysen

Severin Rüther arbeitet bei solarea als Experte für Geodaten und GIS-Analysen und beschäftigt sich mit räumlichen Daten sowie Mensch-Umwelt-Beziehungen. Er spezialisierte sich im Rahmen seines Studiums der Geographie auf Entwicklungs-
zusammenarbeit und Wirtschaftsgeographie sowie auf das Management und die Analyse von großen Datenmengen.
Herr Rüther befasst sich überdies mit raumordnerischen Planungen und verantwortet die Datenbanken zu erneuerbaren Energieträgern, verschiedenen Schutzgebieten und Tabuzonen sowie topographischen und klimatischen Informationen in ganz Europa. Ein weiterer fachlicher Schwerpunkt seiner Tätigkeit ist die Entwicklung und Betreuung der GIS-basierten Modelle, unter anderem für EE-Flächenpotenzialanalysen.

Niklas Hausemann,
Projektleiter Flächenakquise

Niklas Hausemann arbeitet bei solarea als Projektleiter für Flächenakquise. Geprägt durch sein Geographiestudium und dessen komplexe Zusammenhänge von Mensch-Umwelt-Beziehungen, liegen ihm der Klimaschutz und somit insbesondere die Energiewende am Herzen. Seine Erfahrung
in der Kommunalpolitik und in ihren entsprechenden Gremien geben ihm ein Gefühl dafür, auf welchen Ebenen die Energie-
wende vorangebracht werden kann. Beruflich engagierte sich Herr Hausemann zuletzt bei einer NGO für den schnellen und dezentralen Ausbau der Erneuerbaren Energien. Darüber hinaus ist er Experte für die Analyse von Geodaten und hat jahrelange Erfahrung in der Arbeit mit Geoinformationssystemen.

Christian Weißgerber,
Projektleiter Flächenakquise

Christian Weißgerber hat durch seine langjährige Tätigkeit als Bildungsreferent alle Ecken der Republik bereist und mit den Menschen auf dem Land wie in der Stadt über politische und gesellschaftliche Schieflagen diskutiert. Bereits während seines Studiums der Philosophie, Soziologie und Kulturwissenschaft beschäftigte er sich mit verschiedenen strukturellen Problemen
unserer Gesellschaft und hat nach Lösungsmöglichkeiten für
sie geforscht. Energiewende und Klimaschutz sind zwei bedeutende Pfeiler dieser Problemanalyse, die er auch aus persönlichem Interesse stetig vertieft hat. Als Wahlberliner
hat der gebürtige Thüringer einen prädestinierten Lebens-
mittelpunkt für die Flächenakquise Erneuerbarer Energien
in Ostdeutschland.

Hanna Schulte, Projektmanagerin Flächenakquise

Hanna Schulte arbeitet bei solarea als Projektmanagerin für Flächenakquise. Ihr Studium in Angewandter Geographie an der RWTH Aachen hat sie erfolgreich abgeschlossen und absolviert derzeit einen zweiten Masterstudiengang der Quartärforschung und Geoarchäologie in Köln. Sie unterstützt das solarea Team außerdem bei der Validierung und Aufbereitung der Ergebnisse der GIS-Modelle, der Prüfung von Regional- und Flächennutzungsplänen sowie weiterer Recherchearbeiten.

Max Brentrup, Projektmanager Flächenakquise

Max Brentrup wandte sich zum Ende seiner sprach- und literaturwissenschaftlichen Ausbildung für das gymnasiale Lehramt der Photovoltaik-Projektierung zu. Er akquiriert als Projektmanager bundesweit Freiflächen zur Energiegewinnung. Aus einer landwirtschaftlich geprägten Familie stammend, liegt der Schwerpunkt seiner Tätigkeit auf der Vermittlung von Flächen zwischen Landwirten und Projektierern.

Tim Wessel, Projektmanager Flächenakquise

Tim Wessel arbeitet bei solarea als Projektmanager für Flächenakquise. Im Rahmen seines Studiums der Agrarwissenschaften spezialisierte er sich auf die Disziplinen der Bodenwissenschaften, des Pflanzenschutzes und des Naturschutzes. Darüber hinaus beschäftigt sich Herr Wessel auch privat mit der Landwirtschaft, den Erneuerbaren Energien und wie diese in Einklang gebracht werden können. Seine Erfahrungen in der akademischen und praktischen Landwirtschaft ermöglichen ihm eine andere Perspektive auf potenziell nutzbare Flächen für die Erzeugung von erneuerbaren Energien.