Potenzialanalysen Batterieenergie-speichersysteme (BESS)

Im Rahmen unserer GIS-Analysen führen wir eine umfassende Flächenpotenzialanalyse für Batterie-Energiespeichersysteme (BESS) durch. Unsere Methode konzentriert sich darauf, optimale Standorte für die Errichtung von BESS zu identifizieren, die sowohl technisch umsetzbar als auch ökonomisch vorteilhaft sind. Unter Einsatz eines spezialisierten Analysemodells ermitteln wir potenzielle Flächen in einem definierte n Umkreis um relevante Umspannwerke sowie in Industrie- und Gewerbegebieten. Zusätzlich berücksichtigen wir vorhandene Standorte sowie eigens errechnete Potenziale für erneuerbare Energien, um Synergien zu nutzen und die Integration in das bestehende Energieversorgungssystem zu optimieren.

Unser Ansatz beruht auf einer detaillierten Analyse verschiedener Schlüsselkriterien, wie der Nähe zu bestehenden Netzinfrastrukturen, den Flurstücksgrößen, der Eignung des Geländes und der Verfügbarkeit von Flächen in strategisch günstigen Lagen. Dabei werden auch länderspezifische Vorgaben und regionale Besonderheiten in die Bewertung miteinbezogen. Unsere Expertise auch aus der genehmigungsrechtlichen Praxis ermöglicht es uns, die identifizierten Potenzialflächen hinsichtlich wirtschaftlicher und baurechtlicher Standortbedingungen zu bewerten, anschließend mit unserem Akquiseteam zu sichern und dann gemeinsam mit unseren Partnern bis zur Inbetriebnahme zu entwickeln.

Erneuerbare Energien auf Ihren Flächen?

Übermitteln Sie uns ein paar wenige Informationen zu ihrem Grundstück und wir prüfen es unverbindlich und kostenlos auf die Eignung für Photovoltaik, Windkraft oder Batteriespeicher. Innerhalb weniger Tage melden wir uns mit einer ersten Einschätzung wieder bei Ihnen und Sie können entscheiden, wie es weitergehen soll!


Ihre Ansprechpartner

Johannes Block

Leiter GIS-Abteilung

johannes.block@sol-area.com

KzQ5IDE3NiAgMzYgMzQgNTQgMjk=

Severin Rüther

Leiter Geschäftsfeldentwicklung

severin.ruether@sol-area.com

KzQ5IDE3NiAgODQgOTQgNDcgNzE=